BP12 – PVC-Bewegungsfugenprofile für Fensterlaibungen

ACHTUNG! – die Bewegungsfugenprofile für Laibungsbereiche BP12 wurden durch das Institut für Bautechnik in Warschau (ITB) geprüft und somit zum Einsatz für PVC-, Holz- und Alu-Fenster zugelassen (Technische Zulassung AT-15-9164/2013)

Funktionsvorteile:

beseitigt Risse an den Stößen der Fensterzarge und der Putzschicht

Abdichtung der Verbindung zwischen der Fensterzarge und dem Putz

ästhetischer und gleichmäßiger Abschluss an der Zargen-Putz-Verbindungsstelle

beschleunigt Putzarbeiten

erhältlich in Holzoptik – veredelt gefärbte Fensterrahmen aus Holz und mit farbigen Furnieren

Montage: Die Profile aus der Serie BP12 sind branchenübliche Bewegungsfugenprofile zur ordnungsmäßigen Herstellung von Dehnungsfugen zwischen der Fensterzarge und dem Innenputz. Das Profil ist mit speziellem nicht absorbierendem Fugenschaum, mit einer Dichtlippe, die den Schaum vor Schmutz schützt, und einer Abreißlasche ausgerüstet. Unser Angebot umfasst mehrere Profilgrößen je nach Ihrem Bedarf. Erhältlich sind unterschiedliche Außenbreiten und unterschiedliche Breiten der Innenrinne für die Putzmasse.

Das Angebot umfasst auch Profile aus der Serie BP12 in Holz- und Holzfurnieroptik: goldene Eiche, Palisander, Mahagoni, Teak, dunkle Nuss.

Vor der Montage Fensterzarge reinigen, trocknen und entfetten. Anschließend Klebestelle für das Profil BP12 an der Zarge festlegen. Profilstücke mithilfe eines Messers auf gewünschten Maß schneiden. Vor dem Ankleben des Profils gelben Schutzstreifen von dem weißen Fugenschaum entfernen (FOT. 1).und Profil sofort an die Zarge kleben. Nach dem Ankleben der Profile an die Zarge ungefähr 2 Stunden abwarten, bis der Klebstoff gut gebunden ist. Im nächsten Schritt Schutzfolie auf das Fenster aufkleben, um es vor Schmutz während der Putzarbeiten abzusichern. Das Profil BP12 ist mit einer beweglichen Abreißlasche (FOT. 3) ausgestattet. Auf dieser Lasche befindet sich Klebeband mit gelbem Schutzstreifen (FOT. 2). Gelben Schutzstreifen entfernen (FOT. 2) und Folie am Klebestreifen ankleben. An einem so vorbereiteten Fenster können Putzarbeiten begonnen werden, ohne dass das Fenster dauerhaft verschmutzt wird.

Putz wie folgt abreiben: Putz in die Rinne im Profil BP12 einführen, überschüssige Masse am Außenrand des Profils abschneiden. Nachdem der Putz trocken ist (am besten nach einigen Tagen – je nach Wetter), Aufreißlasche und Schutzfolie entfernen. Die Lasche an der Fensterecke fassen und mit einer Handbewegung nach unten ziehen.

BP12 CHART

BP12-9mm

BP12 PVC-LAIBUNGSPROFIL MIT WEICHLIPPE 9 mm / 6 mm

Bezeichnung

Länge (mm) *

Stück / Sammelpackung

BP12 L150

1500

30

BP12 L250

2500

30

BP12 L300

3000

30

BP12-midi

BP12 PVC-LAIBUNGSPROFIL MIDI MIT WEICHLIPPE 9mm / 3mm

Bezeichnung

Länge (mm) *

Stück / Sammelpackung

BP12 MIDI L150

1500

25

BP12 MIDI L250

2500

25

BP12 MIDI L300

3000

25

BP12-mini

BP12 MINI BU PVC-LAIBUNGSPROFIL OHNE WEICHLIPPE 6 mm / 3 mm

Bezeichnung

Länge (mm) *

Stück / Sammelpackung

BP12 MINI BU L250

2500

30

BP12 MINI BU L300

3000

30

BP12 PVC-LAIBUNGSPROFIL MINI MIT WEICHLIPPE 6mm / 3mm

Bezeichnung

Länge (mm) *

Stück / Sammelpackung

BP12 MINI U L250

2500

30

BP12 MINI U L300

3000

30

BP12 9 mm / 6 mm PVC-LAIBUNGSPROFIL MIT WEICHLIPPE
Farben: GOLDEICHE, DUNKLE NUSS, DUNEKLGRAU, HELLGRAU

Bezeichnung

Länge (mm) *

Stück / Sammelpackung

BP12 L250

2500

30

BP12 L300

3000

30

BP12 MINI U 6mm / 3mm PVC-LAIBUNGSPROFIL MIT WEICHLIPPE
Farben: GOLDEICHE, DUNKLE NUSS, DUNEKLGRAU, HELLGRAU

Bezeichnung

Länge (mm) *

Stück / Sammelpackung

BP12 MINI U L250

2500

30

BP12 MINI U L300

3000

30

III-1-5-FOTO1

III-1-6-FOTO2

III-1-7-FOTO3


Render BP12t

Render BP12 MIDI

Render BP12 Mini